Warnhinweis

Virtuelle Währungen bergen gewisse Risiken in deren Nutzung als Zahlungsmittel sowie als Anlageobjekt. Sie unterliegen erheblichen Kursschwankungen sowie der Gefahr, dass Tauschplattformen und auch virtuelle Geldbörsen gehackt werden. Die FMA warnt in ihrem Factsheet zu virtuellen Währungen vor diesen Risiken.

Der Gemeinsame Ausschuss der Europäischen Aufsichtsbehörden warnt in einer öffentlichen Erklärung  vor den Risiken des Kaufs und des Haltens von virtuellen Währungen. Diese seien spekulative hochrisikoreiche Investitionen, die insbesondere ungeeignet zur Absicherung im Alter seien. Zudem seien weder Preistransparenz noch ein funktionierender Markt gegeben. Wer sich dennoch zum Kauf virtueller Währungen entschliesse, solle dies nur tun, wenn er den Totalverlust seines Investments verkraften könne. Der Kauf und Halten von virtuellen Währungen erfordere zudem besondere Sicherheitsvorkehrungen auf den verwendeten elektronischen Geräten.

zurück zur Übersicht
Seite drucken