Überarbeitete Mitteilungen 2017/4 und 2017/6 online

Die FMA hat die Mitteilungen 2017/4 und 2017/6 zu ICAAP und ILAAP überarbeitet. Insbesondere wurde folgende Änderungen vorgenommen:

  • Festlegung der Fristen der Übermittlung der Fragebögen zu ICAAP und ILAAP auf 31. Mai des jeweiligen Folgejahres (ungeachtet der Kategorisierung des Instituts).
  • Ergänzung der Erwartungshaltungen hinsichtlich Datenqualität und Dateninfrastruktur
  • Ergänzung der Erwartungshaltungen hinsichtlich Berücksichtigung von Geschäftsmodellabhängigkeiten (zB Korrespondenzbanken) und operationellen Risiken (Risiken aus der Inanspruchnahme von Geldwäscherei)
  • Ergänzung der EBA-Vorgaben zum bankinternen Stress-Testing
  • Entfall der Vorgaben zum Konfidenzniveau
  • Entfall der Vorgaben zum Leitfaden
FMA-Mitteilung 2017/4: ICAAP (Internal Capital Adequacy Assessment Process)
FMA-Mitteilung 2017/6: ILAAP (Internal Liquiditiy Adequacy Assessment Process)

 

 

zurück zur Übersicht
Seite drucken