Transparenz und Offenlegung in einer nachhaltigen Finanzwirtschaft

Die FMA führt am 2. Juli 2021 von 10.00 bis 12.00 Uhr ein Webinar über die nachhaltigkeitsbezogenen Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor durch. Unter Nachhaltigkeit in der Finanzwirtschaft versteht man unter anderem die Ausgestaltung von Dienstleistungen und Produkten, bei welchen die Finanzintermediäre Nachhaltigkeitskriterien (sog. ESG-Kriterien) in den Geschäfts- oder Investitionsentscheidungen besonders berücksichtigen und offenlegen.

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos und über diesen Link möglich:

Webinar

Das Webinar soll das allgemeine Verständnis im Hinblick auf die Pflichten der Offenlegungs-Verordnung (EU-Verordnung 2019/2088) fördern sowie den Zusammenhang mit der Taxonomie-Verordnung (EU-Verordnung 2020/852) aufzeigen. Zudem werden sektorspezifisch verschiedene aufsichtsrechtliche Anforderungen erläutert und Fragen beantwortet.

Da Sie insbesondere im Rahmen der Registrierung Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und das Unternehmen angeben müssen, möchten wir darauf hinweisen, dass die FMA personenbezogene Daten ausschliesslich nach den allgemeinen Datenverarbeitungsgrundsätzen der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie nach dem geltenden Datenschutzrecht verarbeitet. Sämtliche Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, einschliesslich der Angaben zum Verarbeitungszweck, zum Datenverantwortlichen sowie zu den Betroffenenrechten sind in der FMA-Information zum Datenschutz enthalten.

zurück zur Übersicht
Seite drucken