Weitere Information zur Autark Invest AG

Ergänzend zur  Information vom 31. Oktober 2016 stellt die FMA Liechtenstein fest, dass sich die Autark Invest AG gemäss eigenen Angaben entschieden hat, den Tausch von nachrangigen Darlehen in Aktien gemäss Memorandum vom 24. September 2016 nicht mehr in oder aus Liechtenstein vollziehen zu wollen und eine Sitzverlegung nach Deutschland anstrebt.

Die FMA hält fest, dass eine allfällige Sitzverlegung erst nach ordentlicher Eintragung im Firmenindex (Handelsregister) publizitätswirksam und rechtsverbindlich ist. Sollten Gläubiger der nachrangigen Darlehen wider Erwarten schon Tauschhandlungen vorgenommen haben, bitten wir diese, sich mit der FMA Liechtenstein in Verbindung zu setzen.

Information der FMA vom 31. Oktober 2016

 

zurück zur Übersicht
Seite drucken