Aktuelles 2018

Compliance-Day 2018

Am 15. Mai 2018 findet der Compliance-Day 2018 an der Universität Liechtenstein statt. Die FMA ist am Anlass mit drei Referenten vertreten.

Medienmitteilung

Aufgrund der gestiegenen Anforderungen stärkt die FMA das Regulierungslabor durch die Schaffung der Gruppe Regulierungslabor/Finanzinnovation im Stab der Geschäftsleitung.

Medienmitteilung

Der Finanzplatz Liechtenstein verzeichnet im Jahr 2017 einen deutlichen Anstieg der verwalteten Kundenvermögen. Die FMA führt im Bereich der Bekämpfung der Geldwäscherei die risikobasierte Aufsicht ein.

4. Liechtensteinisches Bankrechtsforum

Am Dienstag, 8. Mai 2018 findet an der Universität Liechtenstein das 4. Liechtensteinische Bankrechtsforum in Kooperation mit der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein und dem Liechtensteinischen Bankenverband statt.

Warnhinweis

Die FMA warnt vor der Internetseite www(dot)jtcapitalmanagement(dot)com.

Volkswirtschaftsmonitor Q1/2018

Im Rahmen der makroprudenziellen Aufsicht nimmt die FMA Einschätzungen zur Entwicklung der Volkswirtschaften, insbesondere der internationalen Finanzmärkte vor. Die Ausgabe Q1/2018 ist jetzt online.

EIOPA Stakeholder Groups

Die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und betriebliche Altersversorgung (EIOPA) leitet Auswahlverfahren ein.

FMA-Mitteilung 2015/4 ergänzt

​Die FMA hat die Mitteilung 2015/4 über die Anwendung der von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) herausgegebenen Leitlinien und Empfehlungen ergänzt.

Veranstaltungen zum BVG

Die Ostschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht orientiert an zwei Veranstaltungen im März 2018 in Gossau (SG) und Chur (GR) über aktuelle Entwicklungen in der beruflichen Vorsorge.

Warnhinweis

Warnung vor Risiken bei Investitionen in virtuelle Währungen.

Bekanntmachung: Erlöschen einer Bewilligung

Die 1741 Fund Management AG, Vaduz, hat auf die Bewilligung als Verwaltungsgesellschaft nach IUG 2005 verzichtet. Die Bewilligung nach UCITSG und AIFMG besteht weiter.

FMA-Mitteilung 2015/4 ergänzt

Die FMA hat die ergänzte Mitteilung 2015/4 über die Anwendung der von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) herausgegebenen Leitlinien und Empfehlungen veröffentlicht.

Seite drucken