FMA - Finanzmarktaufsicht Liechtenstein

Brexit: Informationen für Finanzintermediäre zum Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union. 

Für Finanzdienstleister: Liechtenstein ist ein attraktiver Finanzplatz mit direkten Zugängen zum europäischen Binnenmarkt und zur Schweiz. Die FMA Liechtenstein ist die zuständige Behörde für die Erteilung von Bewilligungen und Zulassungen für Finanzdienstleister. Spezialisten der FMA stehen Ihnen gerne und rasch zur Verfügung.

Finanztechnologien: Die FMA Liechtenstein beschäftigt sich mit der Regulierung von Finanztechnologien. Sie steht als Anlaufstelle für Fragen im FinTech-Bereich zur Verfügung.

Volkswirtschaftsmonitor Q1/2019

Im Rahmen der makroprudenziellen Aufsicht nimmt die FMA Einschätzungen zur Entwicklung der Volkswirtschaften, insbesondere der internationalen Finanzmärkte vor.

Warnung vor https://solu-trade(dot)com

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein weist darauf hin, dass die Betreiber der Website https://solu-trade(dot)com über keine spezialgesetzliche Bewilligung der FMA verfügen.

FMA-Wegleitung 2018/14 angepasst

Die FMA hat die Wegleitung 2018/14 zur Verwendung des Formulars für die halbjährliche Berichterstattung für Vermögensverwaltungsgesellschaften abgeändert.

Warnung vor Moneeda AG bzw. extauri[dot]com

Die FMA weist darauf hin, dass die Moneeda AG als Betreiberin der Website extauri[dot]com nicht berechtigt ist, bewilligungspflichtige Finanzdienstleistungen in Liechtenstein zu erbringen.

FMA-Wegleitung 2017/10 überarbeitet

Die FMA hat die Wegleitung 2017/10 zu den Pflichten in Bezug auf die Eigenmittel und Eigenmittelanforderungen für Banken und Wertpapierfirmen überarbeitet.

weitere Meldungen
Seite drucken