FMA - Finanzmarktaufsicht Liechtenstein

Brexit: Informationen für Finanzintermediäre zum Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union.

Save-the-date: Betriebliche Personalvorsorge in Liechtenstein - Herausforderungen nach der Reform, 24. Oktober 2019

Für Finanzdienstleister: Liechtenstein ist ein attraktiver Finanzplatz mit direkten Zugängen zum europäischen Binnenmarkt und zur Schweiz. Die FMA Liechtenstein ist die zuständige Behörde für die Erteilung von Bewilligungen und Zulassungen für Finanzdienstleister. Spezialisten der FMA stehen Ihnen gerne und rasch zur Verfügung. info@fma-li.liweitere Informationen

Finanztechnologien: Die FMA Liechtenstein beschäftigt sich mit der Regulierung von Finanztechnologien. Sie steht als Anlaufstelle für Fragen im FinTech-Bereich zur Verfügung. FinTech in Liechtenstein

FMA-Mitteilungen 2015/4, 2016/3 und 2016/4 ergänzt

Die FMA hat mehrere Mitteilungen über die Anwendung der EBA-Leitlinien und -Empfehlungen, für welche die FMA eine „Comply“-Meldung abgegeben hat und die anwendbar sind, um zusätzliche Leitlinien ergänzt.

Hinweis zu LCX AG

Die FMA weist darauf hin, dass die LCX AG, Vaduz, weder über eine aufsichtsrechtliche Bewilligung der FMA verfügt noch ein entsprechender Antrag eingereicht worden ist.

FMA-Mitteilung 2019/1

Die FMA veröffentlicht die Mitteilung zu den ergänzenden Pflichten bei der Ausgabe und Rücknahme sowie der Anteilsregisterführung bei Fondsanteils-Token. Sie schafft damit Rechtssicherheit und stärkt den Kundenschutz.

FMA-Mitteilung 2013/1 aktualisiert

Die FMA hat die Mitteilung 2013/1 erweitert. Die Mitteilung enthält eine Übersicht über die Leitlinien und Empfehlungen, welche durch die EIOPA erlassen wurden und für welche die FMA „comply“ bzw. „intend to comply“ erklärt hat.

weitere Meldungen
Seite drucken