Regulierung / Rechtsgrundlagen

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Rechtsgrundlagen für Banken und Wertpapierfirmen.

EU-Recht

Gesetze

Bitte beachten Sie, dass die unten aufgelisteten Links auf die periodisch aktualisierte Gesetzesdatenbank LILEX verweisen. Die aktuellen Änderungen von Gesetzen und Verordnungen werden laufend in den Landesgesetzblättern publiziert. Sie sind auf der Webseite der Landesverwaltung abrufbar.

Verordnungen

Technische Standards

EWR-Register

(Im EWR-Register werden in Anhang IX die ins EWR-Abkommen übernommenen Rechtsakte für den Finanzdienstleistungsbereich nach Sektor aufgeführt. Die technischen Regulierungsstandards scheinen hier nach deren Übernahme ebenfalls auf.)

Richtlinien

FMA-Richtlinie-1999/1: Behandlung nachrichtenloser Konti, Hefte, Depots und Schrankfächer bei liechtensteinischen Banken
FMA-Richtlinie 2013/1 zum risikobasierten Ansatz im Sinne des Sorgfaltspflichtrechts
FMA-Richtlinie 2013/2: Sorgfaltspflichtkontrollen durch beauftragte Sorgfaltspflichtprüfer
FMA-Richtlinie 2021/2 – Festsetzung des Benchmarkzinssatzes gemäss Art. 21 Abs. 3 iVm Anhang 2 Teil B Abschnitt 4 Abs. 2 Bst. c HIKG

 

FMA-Richtlinie 2022/1: Richtlinie betreffend die spezialgesetzliche Prüfung und Berichterstattung durch Revisionsstellen - Revisionsprüfungsrichtlinie (RPR)

FMA-Richtlinie 2022/1 - Revisionsprüfungsrichtlinie (RPR)
Anhang A1 zu FMA-RL 2022/1 Risikoanalyse Prüfstrategie Banken und Wertpapierfirmen
Anhang A2 zu FMA-RL 2022/1 Musterbericht Banken und Wertpapierfirmen
Anhang B1 zu FMA-RL 2022/1 Risikoanalyse Prüfstrategie Geregelte Märkte
Anhang B2 zu FMA-RL 2022/1 Gliederung und Inhalt Revisionsbericht Geregelte Märkte
Anhang C1 zu FMA-RL 2022/1 Risikoanalyse Prüfstrategie Multilaterale Handelssysteme
Anhang C2 zu FMA-RL 2022/1 Gliederung und Inhalt Revisionsbericht Multilaterale Handelssysteme
Anhang K1 zu FMA-RL 2022/1 Risikoanalyse Prüfstrategie Sicherungseinrichtungen
Anhang K2 zu FMA-RL 2022/1 Musterbericht Sicherungseinrichtungen
Anhang L1 zu FMA-RL 2022/1 Risikoanalyse Prüfstrategie Verwahrstellen
Anhang L2 zu FMA-RL 2022/1 Musterbericht Verwahrstellen

 

FMA-Richtlinie 2021/1: Richtlinie betreffend die spezialgesetzliche Prüfung und Berichterstattung durch Revisionsstellen - Revisionsprüfungsrichtlinie (RPR)

FMA-Richtlinie 2021/1: Revisionsprüfungsrichtlinie (RPR 2021)
Anhang A1 zu FMA-Richtlinie 2021/1: Risikoanalyse Prüfstrategie (Banken und Wertpapierfirmen)
Anhang A2 zu FMA-Richtlinie 2021/1: Musterbericht (Banken und Wertpapierfirmen)
Anhang B1 zu FMA-Richtlinie 2021/1: Risikoanalyse Prüfstrategie (Geregelte Märkte)
Anhang B2 zu FMA-Richtlinie 2021/1: Gliederung und Inhalt des Revisionsberichtes (Geregelte Märkte)
Anhang C1 zu FMA-Richtlinie 2021/1: Risikoanalyse Prüfstrategie (Multilaterale Handelssysteme)
Anhang C2 zu FMA-Richtlinie 2021/1: Gliederung und Inhalt des Revisionsberichtes (Multilaterale Handelssysteme)
Anhang K1 zu FMA-Richtlinie 2021/1: Risikoanalyse Prüfstrategie (Sicherungseinrichtungen)
Anhang K2 zu FMA-Richtlinie 2021/1: Musterbericht (Sicherungseinrichtungen)

 

Mitteilungen

FMA-Mitteilung 2022/1: Bewilligung spezialgesetzlicher Revisionsstellen sowie deren Meldepflicht (SRM)
Anhang zur FMA-Mitteilung 2022/1
FMA-Mitteilung 2021/2: Massnahmen zur Verhinderung der unbefugten Verwendung von Finanzinstrumenten nach Art. 25 Abs. 4 BankV
FMA-Mitteilung 2017/6: ILAAP ("Internal Liquiditiy Adequacy Assessment Process")
FMA-Mitteilung 2017/4: ICAAP (Internal Capital Adequacy Assessment Process)
FMA-Mitteilung 2016/01: Mitteilung betreffend die Anforderungen und Pflichten in Zusammenhang mit der Verwahrstellenfunktion für AIF und OGAW
FMA-Mitteilung 2015/06: Mitteilung betreffend die Bewilligung spezialgesetzlicher Revisionsstellen sowie deren Meldepflichten (SRM)
Anhang zur FMA-Mitteilung 2015/6
FMA-Mitteilung 2015/4: Mitteilung über die Anwendung der von der European Banking Authority (im Folgenden EBA genannt) herausgegebenen Guidelines und Recommendations, für welche die FMA eine "Comply"-Meldung abgegeben hat und die in dieser veröffentlichten Form unter Punkt 3 anwendbar sind.
FMA-Mitteilung 2015/03: Mitteilung betreffend die Erwartungen der FMA zum Umgang mit Risiken bei der Erbringung von Dienstleistungen für Personen im Ausland (Cross-Border-Mitteilung)
FMA-Mitteilung 2015/2: Mitteilung betreffend Leitlinien zur Beschwerdebearbeitung für den Wertpapierhandel und das Bankwesen
Anhang zur FMA-Mitteilung 2015/2: Formular zur Erhebung der Kundenbeschwerden
FMA-Mitteilung 2013/07 - Gewähr für einwandfreie Geschäftstätigkeit
FMA-Mitteilung 2012/2 - Anwendung der von der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde herausgegebenen Leitlinien, für welche die FMA „comply“ erklärt hat

Wegleitungen

FMA-Wegleitung 2022/05: Bewilligung einer Finanzholdinggesellschaft oder gemischten Finanzholdinggesellschaft
FMA-Wegleitung 2021/14 – Aufsichtsrechtliche Beurteilung der Ausnahme nach Artikel 17 DelVO (EU) 2018/389
FMA-Wegleitung 2020/7 - Anerkennung von Nettingvereinbarungen
FMA-Wegleitung 2019/11: Zinsänderungsrisiken bei Geschäften des Anlagebuchs (IRRBB) - Erläuterungen zum Meldeformat
FMA-Wegleitung 2018/20 – Bewilligung einer spezialgesetzlichen Revisionsstelle
FMA-Wegleitung 2018/19 – Bewilligung einer Bank oder Wertpapierfirma
FMA-Wegleitung 2018/8 - Anforderungen an Systematische Internalisierer
FMA-Wegleitung 2017/20 - Aufsichtsrechtliche Beurteilung von qualifizierten Beteiligungen
  
 
FMA-Wegleitung 2017/19 – Meldepflicht von Transaktionsdaten
FMA-Wegleitung 2017/13: betreffend die Melde- und Zustimmungspflicht von Statuten und Reglementen gemäss Art. 26 Abs. 1 Bst. b Gesetz vom 21. Oktober 1992 über die Banken und Wertpapierfirmen (Bankengesetz, BankG)
FMA-Wegleitung: 2017/10: Pflichten in Bezug auf die Eigenmittel und Eigenmittelanforderungen gemäss CRR / BankG / BankV
FMA-Wegleitung 2017/7: Liquiditätsanforderungen gemäss CRR / CRD IV
FMA-Wegleitung 2017/6 – Erstellung von Sanierungsplänen
 

Hinweis: Weitere im Einzelfall anwendbare Vorschriften für Banken und Wertpapierfirmen finden sich auf der Homepage unter „Bereich Wertpapiere und Märkte“.