Statement der EIOPA

Die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung EIOPA hat angesichts der Coronavirus-Epidemie ein Statement betreffend ihre Erwartungshaltung zur Beaufsichtigung von Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung (IORPs) veröffentlicht.

Das Statement beinhaltet spezifische Prinzipien, die von den nationalen Aufsichtsbehörden in einer entsprechend risikobasierten und proportionalen Aufsichtswahrnehmung erwartet werden, um die Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie auf die Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung, ihre Mitglieder und Begünstigten zu minimieren und prozyklische Effekte auf die Realwirtschaft und das Finanzsystem insgesamt so gering wie möglich zu halten.

Statement on principles to mitigate the impact of Coronavirus/COVID-19 on the occupational pensions sector

Die FMA begrüsst dieses Statement und beabsichtigt, die Prinzipien und Empfehlungen anzuwenden. Die FMA ermutigt die von ihr beaufsichtigten Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung zu einer entsprechenden Vorgehensweise.

 

 

zurück zur Übersicht
Seite drucken